robinsonspielplatz daronga binningen - Telefon 061 421 94 13
DSC02721.JPG
DSC02722.JPG
Mädchenhaus

Entstanden ist das Mädchenhaus aus einer FMS-Abschlussarbeit zum Thema "Mädchen auf dem Robiplatz". In der Arbeit wurde festgestellt, dass das Bedürfniss der Mädchen nach einem eigenen Raum gross ist - wir hatten aber keine leeren Räume in der Robibaracke zur Verfügung.... Also bauten wir einen eigenen Mädchen-Raum: Girls only gilt dort seit 2010.


Das Mädchenhaus wird häufig genutzt und eigentlich gibt es nur selten Buben, die sich nicht an diese Girls-Only-Regel halten wollen. Zwischendurch ist es natürlich auch ein Teil des Spiels und das ist auch gut so.

bubenburg

Natürlich kamen auch die Buben mit dem Wunsch, einen gänzlich eigenen Raum bespielen und bewohnen zu dürfen. Wir gingen das Thema an, lange Zeit kam aber ausser "grösser als das Mädchenaus", "mit Verteidigungsmitteln gegen die Mädchen" oder "Gamecenter" nichts brauchbares auf den Tisch und wir liessen es so bleiben. Immer wieder aber kam die Idee eines Bubenhauses und seit 2013 nun sind wir am bauen der BubenBurg und hoffen - und das ist ein klassischer Ablauf -, dass sie nie ganz fertig wird. Denn ist etwas fertig gebaut, dann bekommen die Jungs meist eine Krise und wissen gar nicht recht, was sie damit machen sollen. Nun bauen wir mal und schauen, ob die BubenBurg nicht doch auch so gemütlich eingerichtet werden kann wie das Mädchenhaus.

DSC02718.JPG
DSC02700.JPG
bubentag

Einmal im Jahr - meist im April oder Mai - ist Bubentag auf dem Robiplatz. Dann dürfen nur Väter mit ihren Söhnen kommen und das ist immer sehr speziell.

Der Bubentag 2016 fand am 14. Mai von 10-18 Uhr statt.

mädchentag

Einmal im Jahr - meist im Mai oder April - ist Mädchentag auf dem Robiplatz und dann dürfen nur Mädchen kommen, alle Jungs und Väter bleiben draussen!

Der Mädchentag 2016 fand am 23. April von 10-18 Uhr statt.

Unknown.jpeg
Unknown.jpeg
Bubenarbeit

Mit  Kampfesspielen können wir an Schulen und auch auf dem Robiplatz für die Jungs einen interessanten Input rund um die Themen Fairness, Respect, Knabe-sein usw. anbieten. Mit den Kampfesspielen lernen die Buben unter anderem sich voll auszugeben ohne dass es Verletzte gibt, sie üben Verlieren ohne Gesichtsverlust und sich selber und die anderen Ernst zu nehmen.

Mehr über das interessante Angebot der Kampfesspiele erfährt ihr direkt auf dem Robi bei Roger und/oder hier!